Über uns und die Unternehmensgruppe

Die frox GmbH mit Sitz in Dortmund und München ist ein führender Anbieter innovativer mobiler Applikationen und Software-Anwendungen für Business-Lösungen auf Geodatenbasis. Hervorgegangen aus der GeoData+ GmbH, sind wir ein DACH weiter Full-Service Partner für GIS, Vermessung, Instrumente, Hardware und IT-Services. Mit unseren Team und den Partnern in der Unternehmensgruppe decken wir ein sehr breites Spektrum der Vermessung und IT Entwicklung ab, so dass unsere Lösungen immer aus der Praxis sind.

Unternehmensgruppe Tiemann

Unsere IT Fabrik ist in drei Geschäftsfelder gegliedert: Vermessung, Apps&Websites und Geobusiness.

Unser Kerngeschäft ist dabei die Softwareentwicklung für alle Bereiche der Vermessung.
Hier besitzen wir seit mehr als 70 Jahren Erfahrung in der praktischen Vermessung selbst und seit über 20 Jahren betreuen wir das Thema Software (grafische Feldbücher).

Unsere Partnerschaften erstecken sich dabei in die verschiedensten Bereiche. So sind wir im Bereich der Hardware Partner von Pansonic und Leica Geosystems und in der Softwareentwicklung ESRI – ArcGIS Silver Partner.

Aufbauend auf der ArcGIS Plattform und einem schnell und wirtschaftlich integrierbaren Baukastensystem, entwickeln wir Lösungen von der FX Vermessungssoftware über mobile GIS- und Augmented Reality Apps bis hin zu B2B-Anwendungen. Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten digitaler Geodaten bedienen wir einen breiten Kundenkreis.

frox – für gesellschaftliche Verantwortung und Engagement

sechskarten

Unser Selbstverständnis gründet auf der Übernahme von Verantwortung und gesellschaftlichem Engagement. Daher stellen wir unser Know-how dort zur Verfügung, wo es Menschen helfen kann.

Interaktive Karten für das Kinder Palliativ Team Südhessen

Seit 2013 unterstützt frox das Kinder Palliativ Team Südhessen. Das Team begleitet schwerstkranke Kinder und Jugendliche bis in die letzte Phase ihrer Krankheit und sorgt dafür, dass sie bis zuletzt in ihren Familien bleiben können.

Leider mangelt es an einer gesetzlichen Regelung zur Leistungsvergütung speziell bei Kindern. Da sehr viel weniger Kinder als Erwachsene betroffen sind, ist der Anfahrtsaufwand sehr viel höher. So muss das Team nicht selten Anfahrtswege von bis zu 150 Kilometern bewältigen, in einem Aktionsradius von 14 Landkreisen – bei nur drei Standorten in ganz Südhessen. Von den Krankenkassen werden die entstehenden Kosten bisher nicht erstattet. Hilfe zu leisten, die wirklich ankommt, ist so nur schwer möglich.

Um diesen Missstand buchstäblich sichtbar zu machen und das Palliativ Team in seinen Verhandlungen mit den Krankenkassen zu unterstützen, hat frox auf Basis von Geoinformationssystemen sechs verschiedene, interaktive Karten erstellt und dem Team gespendet.
Die interaktiven Karten visualisieren die Einwohnerstruktur im Versorgungsgebiet, die Zahl der Kinder in den Landkreisen, Hauptverkehrswege, kumulative Fallzahlen mit Besuchsorten sowie Fahrtzeiten. So dienen die Karten als Argumentationshilfe, um aufzuzeigen, wie hoch der Leistungsaufwand ist.

Presse

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern.
Ihr Ansprechpartner:
Ingo Tiemann, Geschäftsführer

Tel: 02 31.99 76 04 0
Fax:  02 31.99 76 04 900
E-Mail: info@frox-it.de

© Copyright - frox Die IT Fabrik