4. Januar 2019

Die Zukunft ist digital

Daten im Außendienst digital, vollständig und qualitätsgesichert zu erfassen ist sowohl für den Vermesser selbst, als auch für die Prozesse bei der DB Engineering & Consulting GmbH und im gesamten DB Konzern unerlässlich. Somit reiht sich die Digitalisierung der Erfassungsprozesse nahtlos in die Digitalisierungsstrategie der Deutschen Bahn ein.

Die DB Engineering & Consulting GmbH nimmt nach einer ausgiebigen Evaluationsphase des Marktes fahrt auf und macht gemeinsam mit der frox IT Fabrik und dem grafischen FX Feldbuch einen großen Schritt in das Zeitalter der Digitalisierung.

Digitalisierung beginnt bereits im Kopf. Wer nicht umdenkt und die grundsätzliche Einstellung hat Prozesse durch digitales Handeln zu verändern, bremst seinen zukünftigen Erfolg selbst aus.

Vermessung 4.0 mit FX

Vermessung 4.0 als Zweig der gesamten Digitalisierung bedeutet Automatisierung, vor Ort Qualitätsprüfung, Just in Time Bereitstellung und Vernetzung mit allen beteiligten Akteuren. Diese Daten aus dem Außendienst sind der Treibstoff für die Vermessung 4.0.

Das grafische und GIS objektorientierte Arbeiten mit den FX Feldbüchern ist daher die Basis für die Erfassung auf dem in Zukunft benötigten digitalen Niveau der deutschen Bahn. Dieses bedingt über die grafische Visualisierung hinaus das interaktive Arbeiten mit der Grafik sowie die Übergabe der Daten ohne Nachbearbeitung.

So stellt sich die DB Engineering und Consulting GmbH schon heute für die geforderten Prozesse wie das Building Information Modelling (BIM) auf. Die Zukunft ist dabei in vielen Bereichen schon heute angekommen.

© Copyright - frox Die IT Fabrik